Artikel mit ‘Frankfurter Buchmesse 2010’ getagged

|

Der versunkene Herr Precht

Veröffentlicht in Berufliches & Privates, Kunst & Kultur, Subjektives & Spontanes | 14. Oktober 2010 | 20:42 | roland

Apropos Buchmesse… Noch ist der dritte Teil meiner Reportage von der Frankfurter Buchmesse 2010 noch nicht online. Aber diesmal sind mir wirklich erstaunlich viele prominente Autoren vor die Linse gelaufen. So zum Beispiel Richard David Precht, der derzeit durch alle Talkshows tingelt. Wobei ich zugeben muss, dass zumindest das neueste seiner zahlreichen Bücher “Die Kunst kein Egoist zu sein” ausgesprochen gelungen und lesenswert ist.

Keine Kommentare »

Vorbei ist vorbei

Veröffentlicht in Berufliches & Privates | 12. Oktober 2010 | 21:04 | roland

Kaum ist die Buchmesse vorüber. Und damit die Herumrennerei im Labyrinth der Rolltreppen und der Hallen. Zwei von drei Folgen unserer Messeberichterstattung stehehn bereits online im digitalen Café. Und schon bricht eine neue Joblawine übers Duesenhome herein. Alles Schnellschüsse im Vorfeld der ORGATEC. Irgendwie haben wir’s im Moment wohl mit Messen ;-)

Keine Kommentare »

Auf geht’s!

Veröffentlicht in Berufliches & Privates, Kunst & Kultur, Mediales & Kommunikatives | 07. Oktober 2010 | 21:36 | roland


Okay, okay, ein bisserl hektisch wird sie wohl ausklingen, diese Woche. Denn heute waren wir den ersten Tag auf der Frankfurter Buchmesse, um Material zu sammeln für unsere alljährliche Reportage im Café Digital. Der erste Teil der Reportage wird morgen online gehen.Der zweite Teil folgt am Wochenende. Beides wird, so hoffen wir, lesenswerte Lektüre für all jene sein, die es nicht geschafft haben, selbst nach Frankfurt zu kommen…

Keine Kommentare »

Alle Jahre wieder

Veröffentlicht in Berufliches & Privates, Kunst & Kultur, Mediales & Kommunikatives | 21. September 2010 | 20:27 | roland

Nur noch wenige Tage, dann startet wieder das Weltereignis der Buchbranche, die Frankfurter Buchmesse. Und natürlich haben wir bereits unseren Fachbesucherausweis heruntergeladen und ausgedruckt, um im digitalen Cafe wieder brühwarm aus den Messehallen zu berichten. Wie bereits im vergangenen Jahr. Wobei der diesmalige Ehrengast Argentinien sicher etwas weniger ambivalent wahrgenommen werden wird als im vergangenen Jahr die Volksrepublik China. Nun, wir werden sehen, was es zu sehen und zu lesen gibt…

Keine Kommentare »

|